Geschichte

Wie es zu WASCHBRETT kam…

Als Coverblues-Projektband „Holy Blues“ war WASCHBRETT die letzten Jahre im und ums Remstal aktiv. Die sechsköpfige Blues-Formation um Gitarrist und Sänger Steffen Kaupp, Percussionist Ebbe Buhl sowie Saxophonist Trevor Brown goß dabei Lebenslust, Schmerz und Schweiß in schwarze Töne: unverschnörkelt, geradlinig, ohne Kompromisse. Im Repertoire steckten bekannte und weniger bekannte Blues-Nummern à la B.B. King, Eric Clapton oder ZZ Top. So wurden Abende erlebt, die den Bluesrock feierten – und die Mitfeiernden dabei nicht vergaß.

Alle 6 Musiker sind auch noch anderweitig musikalisch aktiv. Diese Breite zeigt sich dann wiederum in unseren vielseitigem Programmformaten. Aber WASCHBRETT zieht ihre Leidenschaft konzentriert und immer stärker an…