geerdet und lebensweise

Die schwäbische Seele verfügt über die Kompetenz, bruddelig, weise, elementar und humorvoll über die wesentlichen Dinge des Lebens zu philosophieren. Nicht unbedingt altklug. Der Pfarrer hat aus etlichen Weisheitssplittern Bluesrock-Songs auf Schwäbisch komponiert, die Band hat ihnen Leben und Esprit eingehaucht. Jetzt wird geschwitzt, begeistert, gerockt, gefeiert... Will man´s vergleichen: allenfalls à la Wolle Kriwanek.

WASCHBRETT spielt nicht nur Konzerte, sondern feiert gemeinsam mit der "Blues-Gemeinde". Und in jedem Fall mit therapeutischer Kraft fürs Gemüt!

volles Brett: die Mission

Nun lebt die Mission: DU bist zum Feiern, zum Tanzen, zum Schmunzeln, zum Nachdenken eingeladen - mit  WASCHBRETT kommt beste Blues-Stimmung fürs ganze Volk in den Blueskeller oder Biergarten, aufs Straßen- oder Gemeindefest, in die Gemeindehalle, in die Kirche, aufs Firmen- oder Geburtstagsfest oder auf sonstige Plätze des Landes. Dies auch in ganz verschieden Formaten! Und das Zweitbeste: DenSpaß gibt´s zu einem ehrenhaften Preis. Typisch schwäbisch eben. 

Diverse Programmformate

WASCHBRETT ist flexibel, bringt aber alles sauber und begeisternd rüber - und dies zu einem ehrenhaften Preis. Ob als Gesamtband bluesig und erdig oder lieber unplugged zu zweit, zu dritt - vieles ist hörbar... Vom Großevent wie dem Kirchentag bis zum Geburtstagsfest ist alles möglich.Das hängt natürlich vor allem von euren Planungen und Vorstellungen und ein wenig auch von eurem Portemonnaie ab. Was plant ihr? Blueskneipe, Biergarten, Straßenfest, Firmenfest, Geburtstagsfest, Gemeindefest, Mitarbeiterfest, Liedermacherabend, humoristische Abende, Infotainment, BluesMesse oder B(l)ues & Bettag-Abend oder...? - Wir (oder einige von uns) sind jedenfalls da mit einem auf eure Belange zugeschnittenen Programm.

Wie es zu WASCHBRETT kam...

Als Coverblues-Projektband „Holy Blues“ war WASCHBRETT die letzten Jahre im und ums Remstal aktiv. Die sechsköpfige Blues-Formation um Gitarrist und Sänger Steffen Kaupp, Percussionist Ebbe Buhl sowie Saxophonist Trevor Brown goß dabei Lebenslust, Schmerz und Schweiß in schwarze Töne: unverschnörkelt, geradlinig, ohne Kompromisse. Im Repertoire steckten bekannte und weniger bekannte Blues-Nummern à la B.B. King, Eric Clapton oder ZZ Top. So wurden Abende erlebt, die den Bluesrock feierten - und die Mitfeiernden dabei nicht vergaß.

Alle 6 Musiker sind auch noch anderweitig musikalisch aktiv. Diese Breite zeigt sich dann wiederum in unseren vielseitigem Programmformaten. Aber WASCHBRETT zieht ihre Leidenschaft konzentriert und immer stärker an...

Die Musiker

Steffen Kaupp, Gitarre & Gesang

Reiner Äckerle, Tasten & Gesang

Ebbe Buhl, Percussion & Gesang

Peter Zisler, Sax & Querflöte

Matthias Stocker, Bass

Marcus Siegel, Schlagzeug